´

ERGEBNISSE: 2. EUREGIO – Turnier im GCC Rottal am Donnerstag, 26. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt)

Bei trockenem aber windigem Wetter wurden 96 Spieler aus 13 Euregio-Clubs (mit Ausnahme von Sonnberg waren alle Euregio-Clubs vertreten!) und 1 weiteren Club gewertet (Nettoklasse A 32 Teilnehmer mit HCP +0,4 bis 13,6, Nettoklasse B 34 Teilnehmer mit HCP 13,7 bis 20,9 und Nettoklasse C 30 Teilnehmer mit HCP 21,0 bis 54).

Der gastgebende GC Rottal hat mit nur 7 Teilnehmern das beste Tagesergebnis mit 273 Punkten (224 Netto, 49 Brutto) vor Guttenburg (260/202/58), Schloßberg (255/208/47) und Berchtesgadenerland (254/207/47) erspielt. In der Mannschaftswertung konnte damit Guttenburg mit 538 Punkten die Führung vor Berchtesgadenerland (526) und Schloßberg (524) ausbauen.

Berchtesgadenerland (22), Guttenburg (15), Schloßberg (13), Pleiskirchen (11), Rottal (7) und Obing (6) waren mit mindestens 6 Teilnehmern vertreten, dazu noch Höslwang (5), Passau (5), Altötting-Burghausen (4), Reit im Winkl (3), Ruhpolding (2), Gäuboden (1) und Salzburg (1).

Ab 96 Teilnehmern wird bei der Siegerehrung unter den Anwesenden eine Wochenendreise (von time4golf zur Verfügung gestellt) verlost, die nur von Teilnehmern aus einem Euregio-Club gewonnen werden kann. Das Losglück fiel auf Petra Staufer (Berchtesgadenerland).

Für die Mannschaftswertung werden die jeweils 6 besten Netto- und die 2 besten Brutto-Ergebnisse gewertet. Spieler mit Handicap schlechter als 36 werden mit Handicap 36 gewertet.

Die Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ an Loch 11 gewannen Daniela Rohr (Guttenburg) und Ralf Wiegand (Rottal). „Longest Drive“ bei den Damen an Loch 18 gewannen Laura Schedel (Guttenburg) und bei den Herren an Loch 16 Lucas Kaufmann (Pleiskirchen).

Für die Einzelwertungen (Brutto und Netto) werden die 4 besten Ergebnisse aus den 7 Turnieren für die Teilnehmer eingestellt (Teilnehmer mit HCPI 37 bis 54 werden mit 36 gewertet).

Das beste Bruttoergebnis bei den Herren erzielte mit 31 Bruttopunkten Richard Hattenkofer (Guttenburg) vor Fabian Kleinsasser (Guttenburg, 27) und Tim Sandner (Höslwang, 27), bei den Damen Andrea Breintner (Höslwang) mit 30 Bruttopunkten vor den Guttenburgerinnen Laura Schedel (24) und Diana Schwarzensteiner (22).

In der Gesamtwertung Brutto führt nach 2 Turnieren mit 64 Punkten Richard Hattenkofer (Guttenburg) vor Andrea Breintner (Höslwang, 58) und den mit jeweils 53 Punkten punktgleichen Hans Bergmeier (Pleiskirchen), Michael Boewer (Gäuboden) und Fabian Kleinsasser (Guttenburg).

Das beste Nettoergebnis erzielten mit 40 Nettopunkten die Rottaler Leonhard Barth (Nettoklasse A) und Monika Amann (Nettoklasse C). In der A-Klasse gewann Leonhard Barth (Rottal, 40) vor Reinhold Gruber (Berchtesgadenerland, 38), Andrea Breintner (Höslwang, 38, Doppelpreisausschluss als Bruttosiegerin) und Uli Obermeier (Guttenburg, 36), in der B-Klasse Florian Maier (Rottal, 38) vor Hartmut Herold (Altötting-Burghausen, 37) und Gerhard Lechner (Schloßberg, 37) sowie in der C-Klasse Monika Amann (Rottal, 40) vor Konrad Klein (Rottal, 39) und Nasibe Rothbauer (Schloßberg, 39).

In der Gesamtwertung Netto führt nach 2 Turnieren mit 77 Punkten Nasibe Rothbauer (Schloßberg) vor den mit jeweils 74 Punkten punktgleichen Andrea Breintner (Höslwang) und Gerhard Lechner (Schloßberg).

Die Bayerisch-Österreichische Golf-Euregio veranstaltet im November 2022 eine Golfreise ins Golf Resort El Rompido nach Andalusien, organisiert durch time4golf.

In der Jahreseinzelwertung gibt es für die Erst- und Zweitplatzierten der Bruttowertung und der Nettowertung je eine Teilnahme an der EUREGIO-Golfreise nach Andalusien im November 2022 zu gewinnen. Weitere 2 Reisen werden verlost unter den Spielern, die an mindestens 4 Turnieren Ergebnisse erspielt haben.

Unter den Spielern, die an allen 7 Turnieren Ergebnisse erspielt haben, wird eine Golf-Wochenendreise verlost, die wie auch die anderen Reisen von time4golf zur Verfügung gestellt wird. Gewinnberechtigt sind nur Spieler aus den Euregioclubs. An allen Turnieren teilgenommen haben bisher 57 Spieler (Berchtesgadenerland 16, Guttenburg 12, Schloßberg 9, Pleiskirchen 8, Altötting-Burghausen 3, Obing 3, Reit im Winkl 3, Gäuboden 1, Höslwang 1 und Salzburg 1).

Die weiteren Turniere sind wie folgt geplant:

Donnerstag, 16. Juni im GC am Obinger See
Samstag, 02. Juli im GC Schloßberg
Sonntag, 31. Juli im GC Salzburg in Gut Kaltenhausen
Samstag, 13. August im GC Höslwang
Samstag, 10. September Abschlussturnier im GC Berchtesgadenerland (Weng)

Herzlichen Glückwunsch an all e Gewinner – viel Spaß bei den kommenden Turnieren

euer
Pleiskirchen Golfanlagen Betreiberteam

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.