Green_13_IMG_6203_Slider

Platzübersicht

Platzübersicht Golfclub Pleiskirchen

Wir freuen uns, Sie auf unserer mit vier von fünf Sternen zertifizierten Golfanlage begrüßen zu können. Die Besonderheit unserer Golfanlage ist, dass wir fünf Par 3 mit einer Länge von 122 bis 201 Meter sowie auch fünf Par 5 mit einer Länge von 444 bis 497 Meter haben. Ferner werden Sie feststellen, dass sich jede Bahn  von den anderen Bahnen grundlegend sowohl von der Charakteristik als auch von der Schwierigkeit unterscheidet.

Bis auf die beiden Verbindungswege zwischen Bahn 2 und 3 (325 m) und zwischen Bahn 9 und 10 (275 m) sind die Wege von den  Greens zum jeweils nächsten Abschlag angenehm kurz. Sowohl die hier angegebenen Entfernungen wie auch die Entfernungen bei den folgenden Beschreibungen der einzelnen Bahnen beziehen sich auf die roten Abschläge.

Genießen Sie die Golfrunde ohne störenden Verkehrslärm entlang von Wäldern und Wiesen in wunderschöner Landschaft mit Ausblicken auf umliegende Orte und bei entsprechender Witterung herrlichem Ausblick in die Alpen von Bahn 5 und 15.

Fairways

Loch 1

Fairway 1auf dem Golfplatz Pleiskirchen
01_Golfplatz Herbst-17_1200

Zum Einstieg ein nicht allzu schweres Par 5. Die größte Schwierigkeit liegt beim Abschlag, da im Landungsbereich des Balles links ein großer Bunker sowie eine Ausgrenze vorhanden ist und rechts eine große Eiche steht. Besser ist es mit einem Holz präzise auf das Fairway zu schlagen, als mit dem Driver ein Risiko einzugehen. 50 Meter vor dem Green befindet sich rechts ein Wasserhindernis und das Green wird von zwei Bunkern verteidigt.

Loch 2

Fairway2
Loch 2

Beim Abschlag die breite Landezonze dazu benutzen, den Ball auf die halblinke Seite zu platzieren. Dann geht man den großen Bunker auf der rechten Seite aus dem Weg und hat einen guten Winkel zum Angriff auf das Green. Aber Vorsicht! Vor dem Green auf der rechten Seite befinden sich lange Bunker. Auch ist es besser, sich etwas rechts zu halten, denn hinter dem linken Bunker geht es steil bergab und in den Gebüschen ist der Ball meistens verloren.

Loch 3

Fairway3
03_P1000768

Mit 296 Metern ein relativ leichtes Par 4. Bei einem gelungen Abschlag auf der ebenfalls breiten Landezone ist mit dem zweiten Schlag das Green leicht zu erreichen. Die Schwierigkeit ist das Green, das nur ca. 11 Meter breit ist sowie der Hang rechts vom Green. Im Zweifelsfalle besser etwas links halten.

Loch 4

Fairway4
04_P1000773

Wenn Sie auf der wiederum breiten Landezone den Ball etwas links halten, können Sie mit dem zweiten Schlag das große Green erreichen, das lediglich von einem Bunker verteidigt wird. Schwierig wird es nur dann, wenn Sie den Ball auf die rechte Seite platzieren, da sich dort viele Bäume befinden und nach 220 Metern ein Biotop kommt.

Loch 5

Fairway 5
Golfplatz Herbst-41

Selbst wenn Sie vom gelben Abschlag spielen, empfehlen wir Ihnen, zum weißen Abschlag zu gehen, wenn Sie nicht in Zeitdruck sind. Bei schönem Wetter haben Sie einen prima Blick in die Alpen sowie einen schönen Rundumblick. Vom gelben Abschlag ist die Bahn lediglich 156 lang und das 20 Meter breite vor Ihnen liegende Biotop ist 25 Meter vom Green entfernt. Etwas schwieriger wird es auf dem Green, wenn Sie das Plateau anspielen, auf dem sich die Fahne nicht befindet.

Loch 6

Fairway6
Golfplatz-85

Mit 445 Meter ein Par 5, das die zweitleichteste Bahn auf dem Platz ist. Für Boogeyspieler ist ein Par ein Muss und für Longhitter ist ein Birdie die Pflicht. Dies gelingt Ihnen jedoch nur, wenn Sie den Abschlag einigermaßen in der Mitte platzieren. Dabei können Sie sich an dem Pfosten, der mittig auf dem Fairway steht, orientieren. Bei einem präzisen zweiten Schlag kommen die sechs Fairwaybunker nicht ins Spiel.

Sponsoren