Golfplatz Herbst-46-inNormalform

Betreiber KG und Greenkeeping

Geschäftsführer Albert Kallmaier

Geschäftsführer Albert Kallmaier

Die Pleiskirchen Golf GmbH Bau- und Betriebs KG (KG) wurde wie der Club 1995 von 10 Personen gegründet mit dem Ziel, eine Golfanlage mit Clubheim in Pleiskirchen zu errichten und zu finanzieren. Von den anfänglich bescheidenen Zielen wurden diese im Laufe der Jahre mehr und so wurde der Golfplatz bis 2014 immer weiter verbessert und ausgebaut. Mit den letzten Um- und Ausbaumaßnahmen sind nun alle Arbeiten für einen perfekten Golfplatz, der neben den Standardabschlägen von gelb und rot auch weiße und blaue Abschläge beinhaltet, abgeschlossen.

Dies war nur möglich, weil sich die Zahl der Kommanditisten teilweise auf bis zu 115 Personen mit der entsprechenden Kapitaleinlage erhöht hat. Nachdem die KG keine weiteren neuen Kommanditanteile verkauft und viele Kommanditanteile von ausgeschiedenen Mitgliedern zurückgekauft hat, halten aktuell 93 Personen die Kommanditanteile der KG. Nachdem mit dem Erwerb eines Kommanditanteils gewisse Vorteile verbunden sind, können Personen, die an dem Erwerb eines Kommanditanteils interessiert sind, diesen nur von einem Bestands-Kommanditisten der KG kaufen.

Die KG hat die Aufgabe den Golfplatz und die Gebäude zu pflegen und zu unterhalten. Während der Golfplatz mittels eines Kooperationsvertrages an den Golfclub Pleiskirchen e.V. verpachtet wurde, sind die Gebäude  mit der Anschrift am Golfplatz 1 bis 3 und das Grundstück, auf denen sich die Gebäude befinden, im Eigentum der KG und werden von dieser auch bewirtschaftet. Bei der Aufteilung der Aufgaben wird darauf geachtet, dass der Club als auch die KG eng zusammenarbeiten, was immer geschah und in den letzten beiden Jahren noch nachhaltig verbessert wurde.

Geführt wird die KG von einem Beirat, dem drei Kommanditisten angehören, die von der Gesellschafterversammlung gewählt werden. Dem Beirat gehören ferner noch  der jeweils amtierende Präsident des Golfclub Pleiskirchen e.V.  sowie der Geschäftsführer der KG an. In den letzten zwanzig Jahren haben im Beirat viele Kommanditisten mitgearbeitet. Geprägt haben die KG jedoch die langjährigen Beiratsvorsitzenden Norbert Hein und Alfred Hummel sowie der jetzige Beiratsvorsitzende Rudi Hofer und der Geschäftsführer Albert Kallmaier, der von der ersten Stunde bis heute die Geschäfte führt.

Unser engagiertes und immer freundliches Greenkeeper-Team vor der KG-eigenen Maschinenhalle auf dem Weg zwischen Bahn 9 und 10 zur Halfway-Station.

Zur Pflege der Golfanlage stehen den Greenkeepern sechs Großmäher, z.B. Mähmaschine mit sieben Schneideinheiten mit 4,20 m Breite von Jacobson, fünf Maschinen für die Pflege der Greens und Abschläge, ein Schlepper mit Anbaugeräten, eine Spindelschleifmaschine, vier Transporter sowie eine Vielzahl von kleineren Maschinen zur Verfügung. Ferner ist in der Maschinenhalle eine Werkstatt eingerichtet, in der die meisten Reparatur- und Wartungsarbeiten an den Maschinen in Eigenregie durchgeführt werden.

 

 

Unser Head Greenkeeper, Erwin Gassner, bei der Überprüfung der Regner.

Sponsoren